Ehrungen

Ehrenkalender für Hauptverantwortliche
Ehrenkalender für Spieler

 

Ehrungen auf der Abschlussfeier am 22. April 2005
Ehrung langjähriger Funktionsträger auf der Weihnachtsfeier 2004
Ehrungen auf der Mitgliederversammlung am 14. Sept. 2004
Ehrungen in 2003/04
Ehrungen in 2002/03
Ehrung langjähriger Spieler (auf der Abschlussfeier am 3. Mai 2002)
Ehrung langjähriger Funktionsträger (2001)
Ehrung langjähriger Hauptverantwortlicher (2000)
Ehrung langjähriger Spielleiter (2000)

Ehrungen auf der Abschlussfeier am 22.April 2005

Funktionsträger

Max-Otto  Becker wird laut Beschluss der Mitgliederversammlung als Ehrenpräsident ausgezeichnet.

Hauptverantwortliche und Stellvertreter

Name

Firma/Behörde

Zeitraum

Präsent

Peter Leitl Bayerische Landesbank 1975 - 2005 FBR-Uhr
Hans Tremel BMW 1995 - 2005 Keramikkrug
Dietmar Nowak DASA Ottobrunn; vormals MBB 1995 - 2005 Keramikkrug
Hellmut Frank EADS vormals DASA Ush, davor Siemens Ush 1995 - 2005 Keramikkrug
Rainer Guse Umweltministerium 1995 - 2005 Keramikkrug

Spieler, die 40 Jahre in der FBR mitspielen

Name

Funktionen

Zeitraum

Präsent

Erich Gröting Siemens/Osram 1962 - 2005
(U 3 J = 1965)
FBR-Uhr
Hans Tewich DASA Ottobrunn, vormals MBB 1965 - 2005 FBR-Uhr
Rudolf Schmid Siemens 1965 - 2005 FBR-Uhr


Ehrung langjähriger Funktionsträger auf der Weihnachtsfeier 2004

Für ihre langjährige Tätigkeit wurden folgende Funktionsträger geehrt

Name

Funktionen

Zeitraum

Präsent

Maurizio Rocci 2. Kassierer 1994 bis 1996
1. Kassierer seit 1996
1994-2004 Porzellankrug
Hans Schott 3. SpA – Vorsitzender
Spielleiter
Turnierleiter
Sonderbeauftragter
Ersatzrichter im Sportgericht
Mitglied im Ausschuss für Satzung und Reglements
1984-2004 Zinnkrug

 

Ehrungen auf der Mitgliederversammlung am 14. Sept. 2004

Hauptverantwortliche und Stellvertreter

Name

Firma/Behörde

Zeitraum

Präsent

Theodor Kunze Flughafen seit 1992 Keramikkrug
Jürgen Supper Bayer. Landesbank seit 1983 Keramikkrug
Toni Ranft Metzeler seit 1985 Keramikkrug

 

Ehrung langjähriger Spieler auf der Abschlussfeier am Freitag, den 3. Mai 2002

Spielerinnen und Spieler erhalten erstmals auf der Abschlussfeier der FBR am 3. Mai 2002 die FBR-Uhr, wenn sie mindestens 40 Jahre in der FBR mitgespielt haben. Dem Vorstand wird es übertragen, in Sonderfällen eigenständig eine Regelung zu treffen.

Auf dem Zifferblatt der Uhr ist ein Tischtennisschläger mit rotem Belag und darum als Text: Münchner FBR - Tischtennis aufgedruckt.

Neben der FBR - Uhr wird eine Dankurkunde überreicht.

Name

Firma

Spieler seit

Erwin Grabl

Agfa

1951

Anton Schätz

Agfa

1951

Heinz Eicher

BMW

1953.

Rudolf Losert

BVK

1955

Fritz Kastner

Metzeler

1956

Arno Kolbe

Siemens

1958

Karl-Heinz Leibrock

AOK Direktion München

1959

Johann Bierl

Agfa

1959

Johann Laxy

Agfa

1959

Walter Benzinger

BVK

1959

Manfred Reindl

LVA Obb.

1959

Max König

LVA Obb.

1959

Hans Nothaas

LVA Obb.

1959

Josef Fischl

Rodenstock

1959

Walter Holzapfel

Verkehrsbetriebe

1959

Peter Hausleiter

HypoVereinsbank

1960

Fritz Knogl

TÜV Südd.

1961

Ernst Langhammer

Perutz

1962

Wilhelm Lechner

Perutz

1962

Ehrungen langjähriger Funktionsträger (2001)

Auf der Weihnachtsfeier 2001 wurden folgende Spielleiter/in geehrt

Edgar Schönle (SC Schwarz Gelb) für 20 jährige, 

Inge Schneid (Patentbehörden) und 

Manfred Taitsch (SC Schwarz Gelb) für jeweils 10 jährige Tätigkeit.

Maurizio Rocci (Rohde & Schwarz) bekleidet das Amt des 1. Kassierers seit 1996 und war 2. Kassierer von 1994 bis 1996.

Der Präsident lobte in seiner Dankrede insbesondere die Zuverlässigkeit, mit der diese Funktionsträger über einen langen Zeitraum ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, ihren Einsatz und ihre korrekte Arbeitsweise. Ohne solche Mitarbeiter wäre die Durchführung einer so großen Runde mit derzeit 165 Mannschaften nicht möglich. Er bat sie, sich auch weiterhin für die FBR Tischtennis zur Verfügung zu stellen.

Ehrungen verdienter Hauptverantwortlicher (2000)

Für ihre langjährige Tätigkeit wurden die Hauptverantwortlichen (HV)

Günter Wolber (30 Jahre HV bei Patentbehörden)
Fritz Kastner (30 Jahre HV bei Metzeler)
Hans Luy (20 Jahre HV bei L.A. Maß und Gewicht)
Arno Kolbe (20 Jahre HV bei Siemens)
Joachim Surrey (20 Jahre HV bei Dornier)
Albert Schreyer (über 10 Jahre HV bei Perutz) und
Tomo Vaskovic (10 Jahre HV bei Meiller)

mit einem Bierkrug plus Zinndeckel, in den ein Dank eingraviert ist, geehrt. Der Präsident dankte Ihnen für ihren vorbildlichen Einsatz und ihr großes Engagement zum Wohle des Tischtennissports.

Ehrungen langjähriger Spielleiter (2000)

Für ihre langjährige Tätigkeit als Spielleiter/in wurden geehrt

Hans Luy (20 Jahre)
Gisela Lehar (10 Jahre)
Georg Loibl (10 Jahre)

Der Präsident lobte in seiner Dankrede insbesondere die Zuverlässigkeit, mit der diese Spielleiter/in über einen langen Zeitraum ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, ihren Einsatz und ihre korrekte Arbeitsweise. Ohne solche Funktionsträger wäre die Durchführung einer so großen Runde mit derzeit 175 Mannschaften nicht möglich. Er bat sie, sich auch weiterhin für die FBR Tischtennis zur Verfügung zu stellen.